Dienstag, 6. Februar 2007

Immobilienblog die Xte

Habe grade beim surfen ein weiteres Immobilienblog gefunden, das gute Stück nennt sich Immobilienblasen und wird wechselnd in deutscher sowie in englischer Sprache geschrieben. Was zum Teil ein wenig unübersichtlich wirkt ist echtes Insider Know-How.

Edit: wenn man schon schnell & kurz schreibt sollte es zumindest richtig sein ;-)

Kommentare:

jmf hat gesagt…

moin junkie,

danke für den link.

in der regel sind meine bescheidenen wortfetzen in english und deutsch.

da der bubble ja hauptsächlich in den angelsächsichen ländern beheimatet ist sind die texte überwiegend in english.

wir hier ja zum glück noch von der blase verschont :-)

Architektur Blog hat gesagt…

Na da ist es mit meinem Englisch leider nicht so gut bestellt das ich den Durchblick finde... Schade....

ISM hat gesagt…

Ich denke, dass es nicht sonderlich sinnvoll ist in zwei Sprachen zu schreiben. Zwei Blogs in jeweils einer Sprache wären um einiges übersichtlicher. Man könnte das ja sogar unter einer Domain machen, auch wenn dies bei Blogspot sicher nicht geht.